Zeytinyağlı Pırasa // Laucheintopf

 

IMG_2630

Lauch geschnitten

Sevgili Takipçilerimiz, bu gün Zeytinyağlı Pırasa yapıyoruz. Biz ailece bu hafif yemeği çok seviyoruz. Hem çabuk pişen bir yemek, yapılışı kolay ve soğuk da servis edilebiliniyor!

Zeytinyağlı Pırasa

(4-5 kişilik)

1 kg pırasa

3-4 tane havuç

1/2 fincan zeytinyağ

1/2 fincan pirinç

1 limonun suyu

3-4 fincan su

tuz, karabiber, kırmızı biber

Önce tencereye kullanacağımız zeytinyağın yarısını koyuyoruz. Soyulmuş ince yuvarlak doğranmış havuçları yağda kavuruyoruz. Bir -1,5 cm kalınlığında verev doğranmış pırasaları ekliyoruz. Yıkanmış pirinci de pırasaların üzerine serpiştirip suyunu da ilave ettikten sonra tencerenin ağzını kapatıp pirinçler yumuşayana kadar 20-25 dakika pişmeye bırakıyoruz. Tuzu unutmuyoruz. Pişmeye yakın kalan yağımızı ve limon suyunu ekliyoruz. Limonu yemeği yerken de tabağınıza sıkabilirsiniz. Piştikten sonra üzerine tuz, kırmızı pul biberi ve karabiberini de ilave edip ocağı kapatıyoruz.

Peri apayrı bir yemek kategorisi olan zeytinyağlılardan bahsetmişti. Ege ve Akdeniz’de bol zeytin yetiştiğinden mutfaklarında da ağırlıklı olarak zeytinyağlı sebze yemekleri pişer. Çeşidi boldur ve bu yüzden ne pişirsem derdi yoktur. Zeytinyağlıları tanıdıktan sonra sezonun sebzelerine uyan sağlıklı bir tarif bulmakta hiç zorlanmayacaksınız.

//

Liebe Follower, heute kochen wir einen türkischen Laucheintopf. In unserer Familie mögen wir diesen Eintopf sehr und kochen ihn regelmäßig. Er ist schnell und einfach zubereitet und schmeckt auch kalt!

Türkischer Laucheintopf

(Für 4-5 Personen)

1 kg Lauch

3-4 Karotten

1/2 Tasse Olivenöl

1/2 Tasse Milchreis

Saft einer Zitrone

3-4 Tassen Wasser

Salz, Pfeffer, rote Paprikaflocken

Wir erhitzen zuerst die Hälfte des Öls in einem mittelgroßen Topf. Dann braten wir die in Ringe geschnitten Karotten kurz darin an. Den Lauch schneiden wir auch in ganze Ringe, 1-1,5 cm breit, und braten diese ebenfalls mit an. Wir waschen den Reis und geben ihn über das Gemüse. Danach geben wir das Wasser dazu und lassen das Ganze 20 bis 25 Minuten köcheln. Salzen nicht vergessen. Kurz bevor alles gar ist geben wir das restliche Öl und den Zitronensaft dazu. Man kann aber auch die Zitrone kurz vor dem Essen über den Teller ausdrücken.  Der Eintopf ist fertig, wenn der Reis weich und zur doppelten Größe aufgequollen ist. Zum Schluss würzen wir mit Pfeffer und Paprikaflocken und machen den Herd aus.

Peri hat im letzten Eintrag schon von den typischen Gemüsegerichten mit leckerem Olivenöl berichtet, den Zeytinyağlılar. Besonders an der Ägäis und in der Mittelmeerregion sind diese Gerichte weit verbreitet, weil da natürlich auch viele Oliven wachsen. Hier findet man Gemüserezepte ohne Ende. Die Frage, was man denn heute kochen soll kommt nie auf. Erforscht mit uns diese Art der Zubereitung und ihr werdet in Zukunft keine Probleme haben, ein passendes gesundes Rezept für das jeweilige saisonale Gemüse zu finden und abwechslungsreich zu kochen.

Keri

Advertisements

3 Gedanken zu “Zeytinyağlı Pırasa // Laucheintopf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s